Kirchliche Studienbegeleitung

Orientieren – Profilieren – Profitieren

Nachrichten für Religionspädagogen

Buchempfehlung

28. August 2018

 

Wo wohnt Gott?

Was ist mit mir, wenn ich tot bin?

Warum bin ich auf der Welt?

Sieht Gott wirklich alles?

Mag Gott auch die bösen Menschen?

 

 

Fragen, die vielleicht auch an Sie, liebe Studierende, schon herangetragen wurden. Diese „großen“, hoch philosophischen und theologischen Fragen bieten Anlässe, sich in unserem Unterricht auf Gespräche mit den Kindern einzulassen und sich gemeinsam auf den Weg nach möglichen Antworten zu begeben. Eva Zoller Morf, die Pionierin der Schweizer Kinderphilosophie, bietet hier Eltern, Studierenden und Lehrpersonen wertvolle neue Impulse für das Philosophieren und Theologisieren mit Kindern an. In ihrem dritten Ratgeberbuch finden Sie eine reiche Sammlung von Beispielen und anschaulichen Anleitungen. Ich wünsche Ihnen viel Freude und spirituelle Erfahrungen beim Umsetzten in Ihrem eigenen Religionsunterricht!

 

 

 

Liebe Studierende,

zudem möchte ich Sie im Zusammenhang mit der Reflexion Ihrer Lehrerrolle und speziell auch Ihrer Rolle als Religionslehrer*in auf die Impulse der Resonanzpädagogik aufmerksam machen. Die Resonanzpädagogik geht davon aus, dass Bildungsprozesse nur dann gelingen, wenn im Geschehen ein „Moment wechselseitigen geistigen Berührens und Berührtwerdens“ entsteht.

Harmut Rosa spricht von einem „Knistern im Klassenzimmer“, das zum Resonanzraum wird. Die Vermittlung der biblisch-christlichen Botschaft braucht eine lebendige Beziehung zu unseren Schülerinnen und Schülern. Eine Resonanzbeziehung entsteht dann, wenn die Interaktionen der Bildungsprozesse nicht „stumm“ bleiben.

Doch wie können wir die Aufmerksamkeit unserer Schüler*innen derart gewinnen, wie können wir Resonanz und damit auch Momente des Beührtwerdens initiieren?

In diesem Buch ist Hartmut Rosa im Gespräch mit Wolfgang Endres zu solchen und ähnlichen Fragen. Im Verlauf des Gespräches wird die Resonanzpädagogik gut verständlich dargestellt.

Herzliche Grüße und einen guten Start in das neue Semester wünscht Ihnen

Ihre

Christine Jünger


Kategorie: Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen


Hochschulpreis des Evangelischen Bundes Bayern

9. Mai 2018

Der Evangelische Bund Bayern hat einen Preis über 500€ ausgeschrieben.

Alle Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer: EBB-Hochschulpreis


Kategorie: Allgemeine Nachrichten, Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen, Nachrichten für Theologen


Studienpreis des BCJ.Bayern e.V.

19. Oktober 2016

Der BCJ.Bayern hat einen Studienpreis für Zulassungsarbeiten, Examensarbeiten, Doktorarbeiten und Habilitationen zum christlich-jüdischen Gespräch ausgeschrieben. Für weitere Informationen dazu hier der Flyer:

BCJ.Bayern-Studienpreis


Kategorie: Allgemeine Nachrichten, Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen, Nachrichten für Theologen


Stornogebühren bei Kursen

28. September 2016

Leider gab es in letzter Zeit einige Vorfälle, bei denen eine Abmeldung von Seminaren erst sehr spät statt gefunden hat. Wir möchten darauf hinweisen, dass unter Umständen Stornogebühren anfallen können, da den Anbietern der Kurse bereits Kosten (Räumlichkeiten, Arbeitsvertretung, etc.) entstanden sind.

Die Gebühren werden Ihnen vom Bildungsgutschein abgezogen.

Bitte achten Sie also darauf, sich möglichst frühzeitig von Kursen abzumelden!


Kategorie: Allgemeine Nachrichten, Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen, Nachrichten für Theologen


Methoden-Kiste

2. April 2014

Liebe Studierende,

die Bundeszentrale für politische Bildung stellt eine „Methoden-Kiste“ für Unterrichtende zur Verfügung. Diese Methoden können auch sehr gut im Religionsunterricht und in der Bildungsarbeit eingesetzt werden. Viel Spaß damit!
Ihre
Karin Spangler

Und hier geht es zum Material: Methoden-Kiste


Kategorie: Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen


Buchempfehlung

18. Juli 2012

Ein neu erschienenenes Buch bei Vandenhoeck & Ruprecht möchte ich empfehlen:
„Von Jesus Christus reden im Religionsunterricht“
Untertitel: „Christologie als Abenteuer entdecken“


Nach der Einleitung folgt eine aktuelle empfirische Studie zu christologischen Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen. Curriculare Vorgaben leiten über zum 4. Teil „Grundwissen zu Jesus Christus in der Unterrichtspraxis“. Sohn Gottes, Gleichnisse und „Ich-bin-Worte“, Wunder, Gebet, Kreuz, Auferstehung und Erscheinungen sind hier die Gliederungspunkte.  Zu jedem Begriff findet man „Stimmen von Kindern und Jugendlichen“, „Stimmen aus der Bibel“, „Stimmen aus der Bibelwissenschaft“, „Stimmen aus der Religionspädagogik“ und „Hinweise auf Unterrichtsideen“. Den Abschluss bilden didaktische Umsetzungen mit zwei Unterrichtssequenzen (4. und 10. Klasse).  Dabei geht es spannender Weise um den Hintergrund der Kindertheologie, die als didaktisches Leitbild vorgestellt wird.

Das Buch kostet 17,95 € und kann jede/m Unterrichtende/n zum zentralen Thema Jesus Christus Impulse und grundlegende Information anbieten.

Herzliche Grüße
Karin Spangler


Kategorie: Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen


Das Buch der Symbole

30. Juni 2011

Liebe Studierende,

2010 ist im Kösel-Verlag wieder ein sehr schönes Buch erschienen, das Ihnen Freude bereiten und für die Praxis hilfreich sein wird. Zu 40 Symbolen präsentiert Rainer Oberthür Wissens- und Staunenswertes, Hinter- und Tiefgründiges, Gedankenexperimente, Geschichten, Gedichte und vieles mehr.

Auf Entdeckungsreise durch die Welt der Religion

„Alle Dinge, die wir sehen,
können wir doppelt anschauen:
als Tatsache und als Geheimnis.“

Herzliche Grüße
Ihre
Karin Spangler


Kategorie: Nachrichten für Religionspädagogen


Die große Frage

28. Dezember 2009

vertrauen.JPG

Liebe Studierende,

ich möchte Sie auf eine kleine Kostbarkeit hinweisen. Das aktuelle Heft „Begegnung und Gespräch – Ökumenische Beiträge zu Erziehung und Unterricht“ trägt den Titel „Du bist auf der Welt um zu vertrauen“ und beschäftigt sich mit dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch „Die große Frage“.
Das Heft enthält Überlegungen und Anregungen zu Lernprozessen, die Kinder und Jugendliche als religiöse Subjekte versteht. Das Ziel ist, Lernvoraussetzungen zu schaffen, die den Deutungen der Lerngruppen wirklich Raum geben wollen. Die PDF-Datei finden Sie hier: www.lehrerbibliothek.de/BuG
Ich wünsche Ihnen ein glückliches, behütetes neues Jahr!

Ihre Karin Spangler


Kategorie: Nachrichten für Religionspädagogen