Kirchliche Studienbegeleitung

Orientieren – Profilieren – Profitieren

Aktuelles

„Studentenfutter“ Kloster Triefenstein vom 02. September bis 07. September 2016

29. Januar 2015

Studentenfutter Kloster Triefenstein 2016

Unsere Generation treibt eine Vielzahl von Themen um:
Ausbildung/Studium oder schon die ersten Schritte im Berufsleben…
Beziehungen, Liebe und Konflikte…
Soziale Netzwerke, Körperkult und Lifestyle…
Politik und Engagemeint…

Wo ist Gott zwischen all dem zu finden?

Ein Seminar zwischen Tun und Ruhn, zwischen Urlaub und Abenteuer. Eine Einkehrzeit der besonderen Art mit Bibelgesprächen, Kreativworkshops und sportlicher Betätigung. Gespräche, Stille und Besinnung werden genauso ihren Platz haben wie Action, Spannung und Zeit für sich.
Ein Klostererlebnis für alle zwischen 19 und 30 Jahren. Nicht nur für Studenten!

Tagungsbeitrag: für die ganze Zeit im DZ
für Nichtverdienende € 150,00 und für Verdienende € 200,00 (Einzelzimmerzuschlag 50 €)

Anmeldung:
Christusträger Bruderschaft  / Gästebüro
Am Klosterberg 2 97855 Triefenstein
per E-Mail:  gaeste@christustraeger.org oder telefonisch unter 09395/777110.


Kategorie: Allgemeine Nachrichten


Methoden-Kiste

2. April 2014

Liebe Studierende,

die Bundeszentrale für politische Bildung stellt eine „Methoden-Kiste“ für Unterrichtende zur Verfügung. Diese Methoden können auch sehr gut im Religionsunterricht und in der Bildungsarbeit eingesetzt werden. Viel Spaß damit!
Ihre
Karin Spangler

Und hier geht es zum Material: Methoden-Kiste


Kategorie: Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen


Buchempfehlung

18. Juli 2012

Ein neu erschienenenes Buch bei Vandenhoeck & Ruprecht möchte ich empfehlen:
„Von Jesus Christus reden im Religionsunterricht“
Untertitel: „Christologie als Abenteuer entdecken“


Nach der Einleitung folgt eine aktuelle empfirische Studie zu christologischen Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen. Curriculare Vorgaben leiten über zum 4. Teil „Grundwissen zu Jesus Christus in der Unterrichtspraxis“. Sohn Gottes, Gleichnisse und „Ich-bin-Worte“, Wunder, Gebet, Kreuz, Auferstehung und Erscheinungen sind hier die Gliederungspunkte.  Zu jedem Begriff findet man „Stimmen von Kindern und Jugendlichen“, „Stimmen aus der Bibel“, „Stimmen aus der Bibelwissenschaft“, „Stimmen aus der Religionspädagogik“ und „Hinweise auf Unterrichtsideen“. Den Abschluss bilden didaktische Umsetzungen mit zwei Unterrichtssequenzen (4. und 10. Klasse).  Dabei geht es spannender Weise um den Hintergrund der Kindertheologie, die als didaktisches Leitbild vorgestellt wird.

Das Buch kostet 17,95 € und kann jede/m Unterrichtende/n zum zentralen Thema Jesus Christus Impulse und grundlegende Information anbieten.

Herzliche Grüße
Karin Spangler


Kategorie: Nachrichten für Lehramt, Nachrichten für Religionspädagogen


Das Buch der Symbole

30. Juni 2011

Liebe Studierende,

2010 ist im Kösel-Verlag wieder ein sehr schönes Buch erschienen, das Ihnen Freude bereiten und für die Praxis hilfreich sein wird. Zu 40 Symbolen präsentiert Rainer Oberthür Wissens- und Staunenswertes, Hinter- und Tiefgründiges, Gedankenexperimente, Geschichten, Gedichte und vieles mehr.

Auf Entdeckungsreise durch die Welt der Religion

„Alle Dinge, die wir sehen,
können wir doppelt anschauen:
als Tatsache und als Geheimnis.“

Herzliche Grüße
Ihre
Karin Spangler


Kategorie: Nachrichten für Religionspädagogen


Die große Frage

28. Dezember 2009

vertrauen.JPG

Liebe Studierende,

ich möchte Sie auf eine kleine Kostbarkeit hinweisen. Das aktuelle Heft „Begegnung und Gespräch – Ökumenische Beiträge zu Erziehung und Unterricht“ trägt den Titel „Du bist auf der Welt um zu vertrauen“ und beschäftigt sich mit dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch „Die große Frage“.
Das Heft enthält Überlegungen und Anregungen zu Lernprozessen, die Kinder und Jugendliche als religiöse Subjekte versteht. Das Ziel ist, Lernvoraussetzungen zu schaffen, die den Deutungen der Lerngruppen wirklich Raum geben wollen. Die PDF-Datei finden Sie hier: www.lehrerbibliothek.de/BuG
Ich wünsche Ihnen ein glückliches, behütetes neues Jahr!

Ihre Karin Spangler


Kategorie: Nachrichten für Religionspädagogen